Vorsicht bei Anlageangeboten der Sparkasse MOL für gekündigte Prämiensparverträge – Kunden verlieren Widerspruchsrecht!

Aus gegebenem Anlass, weil sich Kunden der Sparkasse MOL wiederholt an uns gewandt haben, weisen wir auf folgendes hin: Die Sparkasse MOL hat heute am 26.09.2018 unseren Mandanten mit einem auf den 11.09.2018! datierten Schreiben das „Angebot“ unterbreitet, Variante 1 – Annahme des Anlagenangebotes „das Kapital des o.g. Prämiensparvertrages soll vollständig auf ein Sparkassen-Zertifikat mit einer einjährigen weiterlesen…

Kündigung von Prämiensparverträgen S-Prämiensparen flexibel – Sparkasse MOL hält an Kündigungen fest – Widerspruch bis 30.09.2018 möglich

Kündigung von S-Prämiensparen flexibel Auf einer Podiumsdiskussion am 20.09.2018 in Strausberg, bei der der Fachanwalt Dr. Storch teilnahm, hat der Vorstand der Sparkasse Märkisch Oderland (MOL) Uwe Schumacher bekräftigt, dass die Sparkasse MOL an den 3000 Kündigungen der Verträge S-Prämiensparen flexibel festhält und man insoweit „klare Kante zeige“ und „das Rad nicht zurückdrehen werde“. Die Kanzlei DR. STORCH & Kollegen weiterlesen…

Kündigung von Prämiensparverträgen S-Prämiensparen flexibel durch Sparkasse MOL – Podiumsdiskussion der Verbraucherzentrale Brandenburg

Strausberg: Kündigung von Sparverträgen durch die Sparkasse MOL Die Verbraucherzentrale Brandenburg lädt wie folgt zu einer Podiumsdiskussion ein: „Sehr geehrte Damen und Herren, bei der Verbraucherzentrale beschweren sich aktuell viele Bürgerinnen und Bürger über die Sparkasse. Erstmals im Land Brandenburg erhalten Kunden der Sparkasse Märkisch-Oderland Kündigungsschreiben über in den 1990er- oder 2000er-Jahren abgeschlossene Prämiensparverträge. Dabei weiterlesen…

Kündigung von S-Prämiensparen flexibel – Widersprüchliche Argumentation der Sparkasse MOL

Kündigung von S-Prämiensparen flexibel Die Sparkasse Märkisch-Oderland (MOL) lässt in ihren Kündigungsschreiben zu den Prämiensparverträgen („S-Prämiensparen flexibel“) darauf hinweisen, dass sie ihre Geschäfte nach „kaufmännischen Grundsätzen“ führe und sie die Prämiensparverträge „aufgrund der Situation an den Kapitalmärkten“ nicht fortsetzen werde. Trotz zahlreicher Widersprüche ihrer langjährigen Kunden hält die Sparkasse MOL – wie die meisten anderen weiterlesen…

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellen sich auf die Seite der von der Kündigungen der Sparkasse MOL betroffenen Prämiensparer – Pressemitteilung

  Jungclaus kritisiert Kündigung von Prämiensparverträgen durch die Sparkasse MOL – Vertrauen der VerbraucherInnen beschädigt „(Nr. 150) Obwohl es Anfang des Jahres vom Ostdeutschen Sparkassenverband noch hieß, dass es keine Kündigungen von Prämiensparverträgen geben wird, hat die Sparkasse Märkisch-Oderland kürzlich als erste und einzige Sparkasse in Brandenburg knapp 3000 Prämiensparverträge gekündigt. Dazu nimmt Michael Jungclaus, verbraucherschutzpolitischer weiterlesen…

Auch Sparkassen in Schleswig-Holstein kündigen Prämiensparverträge

Wie die Verbraucherzentrale Schleswig Holstein in dieser Woche berichtet, erhalten auch Sparer im hohen Norden derzeit Benachrichtigungen über das vermeintliche Ende ihrer Prämiensparverträge. Wie alle übrigen Sparkassenkunden sind auch diese Sparer enttäuscht bis entsetzt, sind sie doch von einer langfristigen Geldanlage von 25 Jahren oder mehr ausgegangen. „Sie haben Ihr Anlageziel erreicht“ lässt etwa die Nord-Ostsee Sparkasse weiterlesen…

Kündigung von Prämiensparverträgen durch Sparkasse Märkisch-Oderland – Freie Wähler fordern Transparenz vom Landrat

Der Streit um die Kündigung von Prämiensparverträgen („S-Prämiensparen-flexibel) durch die Sparkasse Märkisch-Oderland geht in die nächste Runde. Wie die MOZ in ihrer Ausgabe vom 15.08.2018 berichtet, fordert die Fraktion BVB/Freie Wähler vom Landrat Gernot Schmidt mehr Transparenz bei Entscheidungen des Verwaltungsrates der Sparkasse. Danach ist die Sparkasse Märkisch-Oderland offenbar bisher die einzige Sparkasse im Land weiterlesen…

Amtsgericht Zwickau gibt Sparkassenkunden Recht – Kündigung von „S-Prämiensparen flexibel“ unwirksam

Erstmals hat ein Gericht betroffenen Sparkassenkunden bei einem Sparvertrag „S-Prämiensparen-flexibel“ Recht gegeben und die Kündigung der Sparkasse Zwickau als rechtswidrig erachtet: „Es wird festgestellt, dass der auf die Klägerin lautende Prämiensparvertrag Nr.xx durch die Kündigungserklärung der Beklagten vom 17.07.2017 nicht beendet worden ist“, so das Gericht in seinem Urteil aus Juni 2018.Die von der Verbraucherzentrale weiterlesen…